kaltes.gefuehlsloses.herz

Gefuehlstot.
Belanglos.
Unsinn.
Vergangenheit.
Dein Untergang.

________________

fiktiver.duennschiss




Sie laechelte bei dem Gedanken, nur die Augen oeffnen zu muessen, um sein liebendes Gesicht zu sehen. Nur die Hand ein Stueck weit ausstrecken zu muessen, um seine wohlige Waerme zu fuehlen. Sich nur ein winziges Stueck bewegen zu muessen, um sich wieder an ihn schmiegen zu koennen. Sie laechelte, weil sie wusste, dass sie seine Naehe so einfach wieder erlangen konnte.
Einfach die Hand ausstrecken und in sein duftendes Haar greifen, ihm ueber die Wange streicheln, mit dem Finger ueber seine weichen Lippen fahren.
Ein warmer Gedanke. Wunderschoen.
Sie raekelte sich traege. Konnte ihn schon beinahe spueren.
Doch ihre Hand erreichte ihn nicht. Fuehlte nur die glatte Kaelte der frischen Laken unter ihren Fingerspitzen.
Leere.
16.1.08 14:00
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


das Fräulein / Website (16.1.08 14:26)
so gings mir heut morgen ..
schön geschrieben ..

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de